Neuperlach - Das LAO-Haus mit einer riesigen Fehlplanung!

Die Treppe zur Brücke an der Ständlerstraße, eine gefährliche Stolperfalle, wird beseitigt.

Fehlplanung einer Treppe in Neuperlach
Mit einem Klick...

...auf ein kleines Vorschaubild aus der PHOTO-GALERIE, wird dieses vergrößert dargestellt. Mit einem weiteren Klick auf das PHOTO, wird dann dieses auf Bildschirmgröße erweitert. Mit dem Browser-Befehl (Pfeil) »SCHRITT ZURÜCK« gelangen Sie wieder zur PHOTO-GALERIE. Die Bedienung kann von dem beschriebenen Verhalten abweichen, da dieses in erster Linie von Ihrem Display und Ihrem Browser abhängig ist.

Bitte beachten Sie, die Fotos werde alle hochauflösend dargestellt. Daher kann das Laden und Anzeigen der Fotos, auch in Abhängigkeit mit der verwendeten Hardware und der Netzgeschwindigkeit, etwas dauern. Wenn Sie etwas Geduld mitbringen, bekommen Sie auch Fotos in professioneller HD-Qualität zu sehen.

PHOTO GALERIE VOM RICHTFEST IM »LAO-HAUS« am 11.10.2014

11.10.2014 - Das LAO-Haus ist soweit als Rohbau fertig. Aus diesem Grund wurde heute das Richtfest abgehalten. Zahlreiche Politiker und Baubeteiligten, fanden sich zum Richtfest und zu einem kleinen Umdrunk ein.

24.03.2015 - Das LAO-Haus ist noch eine große Baustelle im Plettzentrum. Innen wie Außen wird noch kräftig gearbeitet.
Fehlplanung einer Treppe in Neuperlach

11.09.2015 - Das LAO-Haus wurde am Freitag eröffnet. Die letzten Einrichtungsgegenstände werden installiert und geliefert. Ein absolutes Ärgernis ist die Treppe zur Brücke über die Ständlerstraße. Auch ein gesunder Mensch muss beim Begehen der steilen Stufen Acht geben. Bei Regen oder Schnee ist die Treppen-Nutzung ein hohes Risiko. Gerade jetzt steht eine Frau mit Fahrrad davor uns schimpf fürchterlich, weil die ihr Rad nach oben tragen muss und sich dabei erhöhter Gefahr aussetzt.

Hier stellen sich die Fragen,
- Wie sollen ältere und behinderte Menschen diese steilen Stufen erklimmen?
- Wie sollen ein Menschen mit Fahrräder da hochkommen?
- Wie sollen Frauen mit Kinderwägen oder ein Rollstuhlfahrer dieses Hindernis bewältigen?

Hier MUSS unbedingt nachgebessert werden!
Mit einem Klick...

...auf ein kleines Vorschaubild aus der PHOTO-GALERIE, wird dieses vergrößert dargestellt. Mit einem weiteren Klick auf das PHOTO, wird dann dieses auf Bildschirmgröße erweitert. Mit dem Browser-Befehl (Pfeil) »SCHRITT ZURÜCK« gelangen Sie wieder zur PHOTO-GALERIE. Die Bedienung kann von dem beschriebenen Verhalten abweichen, da dieses in erster Linie von Ihrem Display und Ihrem Browser abhängig ist.

11.09.2015 - Das »LAO-HAUS« wird eröffnet, aber was ist mit der Treppe?


12.09.2017 - Ziemlich genau drei Jahre nach dem feierlichen Richtfest am 11.10.2014, sind wieder Bagger und Bauarbeiter am LAO-HAUS tätig. Bei der Gestaltung des architektonisch gut gelungenen Haus des Bauträgers ZIEMA, ist etwas total übersehen worden. Nicht nur die Bewohner des neuen LAO-HAUSES, welches nach Meinung vieler Betrachter, nichts mit einem Leben am Ostpark zu tun hat, gehen in und durch das neue LAO-HAUS, sondern auch viel Menschen, welche über die Ständlerstraße auf einer Brücke, diese überqueren müssen. Zu diesen Menschen gehören nicht nur Bergsteiger, sondern auch, wie oben beschrieben, ganz normale Menschen, älter oder behinderte Mitbürger, wie auch Frauen, welche einen Kinderwagen vor sich schieben. Dieser Personenkreis kam nicht ohne Hilfe zur Brücke über die Ständlerstraße hoch.

Eine kurzfristige Sperrung wegen der Unfallgefahr wurde die Brücke nach einigen Tagen wieder geöffnet. Im BA16 wurde nun heftig darüber diskutiert, welche Schritte man unternehmen werde, diese Fehlplanung möglichst schnell und kostengünstig zu beseitigen.

Zwischenzeitlich machte auch die Feuerwehr Druck hinter der Forderung nach einer neuen Gestaltung der Brücke. Oberbrandmeister Herr Neumann berichtet dem BA16 am 15.06.2016 , dass seine Autos im Brandfall nicht an der Stolpertreppe vorbeikommen würden und somit die Löscharbeiten behindert werden würden.

Nun war klar, es musste gehandelt werden!

Am 11.09 2017 begannen die Bauarbeiten für den neuen Zugang zur Brücke. Es wird ein flach ansteigender Weg (DIN St.RA 1952), der zuerst nach recht ansteigt, dann eine um 180 Grad drehende Wendung macht und wieder zurück zum Ausgangspunkt, jetzt in der Höhe des ursprünglichen Weges führt. Diesen flachen Anstieg können dann Rollstuhlfahrer, Kinderwagen, Personen mit Gehhilfe und ältere Menschen, mühelos bewältigen.

Zu diesem Ganzen Vorgang kann man wirklich nur sagen, dass hier absolut gepfuscht wurde und den Kopf schütteln.

BAUARBEITEN AN DER STOLPERFALLE IM »LAO-HAUS« am 12.09.2017

PHOTO GALERIE VON DER STOLPERFALLE IM »LAO-HAUS« am 13.09.2017

PHOTO GALERIE VON DER STOLPERFALLE IM »LAO-HAUS« am 14.09.2017

PHOTO GALERIE VON DER STOLPERFALLE IM »LAO-HAUS« am 15.09.2017

PHOTO GALERIE VON DER STOLPERFALLE IM »LAO-HAUS« am 16.09.2017

PHOTO GALERIE VON DER STOLPERFALLE IM »LAO-HAUS« AM 18.09.2017